Mehr als 40.000 zufriedene Kunden
Blitzschnelle Lieferung
Gratis Versand
SSL-Verschlüsselung
Goodyear

Ultra GRIP Performance 2 MS ROF * Dot12

 
Gratis Versand
Trusted Shops zertifiziert
Google zertifiziert
SSL-Verschlüsselung
  • 1000373563
  • 255/50R21 106H
  • Winter
Benachrichtige mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
324,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge

Lieferzeit ca. 5 Tage

Hersteller gehört zu den führenden Reifenproduzenten der Welt. Reifen für PKW...mehr
Produktinformationen "Goodyear Ultra GRIP Performance 2 MS ROF * Dot12 255/50R21 106H"
Hersteller gehört zu den führenden Reifenproduzenten der Welt.

Reifen für PKW Fahrzeuge.

Winterreifen, natürlich mit M+S Kennzeichen und Schneeflockensymbol.

R = Reifen in radialer Bauart.

Lastindex 106. Der Reifen kann mit bis zu 950kg belastet werden.

Geschwindigkeitssymbol "H":

Freigegeben für Geschwindigkeiten von bis zu 210 km/h. Weitere verbindliche Angaben finden Sie in Ihrem Fahrzeugpapieren.

TL = Schlauchloser Reifen.

Fabrikneuer Reifen, hergestellt im Jahr 2012.

RFT = Reifen mit Notlaufsystem.

RFT




Sie können diesen Reifen über eine Distanz von bis zu 80 Kilometer mit einer Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h im drucklosen Zustand fahren.

Sternmarkierung * auf der Seitenwand. Der Reifen ist optimiert für BMW Automobile.

Dieser Reifen wird in der Erstausrüstung auf BMW Fahrzeuge montiert.

DIRECTIONAL = Das Laufflächenprofil erfordert den Betrieb in einer Richtung.

Mehr Haftung und kürzerer Bremsweg auf Schnee.

Hauptvorteile:
Mehr Haftung bei rutschigen Straßenverhältnissen (Schnee, Eis und Nässe mit niedrigen Temperaturen): Der UltraGrip Performance 2 glänzt bei allen Winterbedingungen mit einer Laufflächenmischung, die auch bei extremer Kälte die Haftung bewahrt. Einfacheres Beschleunigen und Fahren bei Steigungen – dank der laufrichtungsgebundenen gezahnten Profilrillen. Durch die Adaptive SipeGrip-Technologie werden Haftung und Bremsvermögen auf festgefahrenen Schneedecken und Eis verbessert.
Goodyear Ultra Grip Performance 2 adaptive sipe grip technology

Besseres Handling auf trockener und nasser Fahrbahn sowie höhere Bremsleistung auf trockener Fahrbahn: Der UltraGrip Performance 2 wurde für Hochleistungsfahrer entwickelt und bietet eine optimierte Profilsteife für zuverlässiges Handling auf nassen und trockenen Straßen. Die mittlere Laufflächenlinie sorgt für kontinuierlichen Bodenkontakt und ermöglicht so ein präziseres Lenkverhalten bei trockenen Bedingungen.
Goodyear Ultra Grip Performance 2 center line

Beständigkeit bei Aquaplaning, Nässe oder Matsch: Das laufrichtungsgebundene V-TRED-Profil leitet Wasser schnell von der Reifenoberfläche ab, speziell bei höheren Geschwindigkeiten, damit Sie auf nassen und matschigen Straßen die Kontrolle behalten.

Ruhiges und Komfortables Fahren: Ruhigere Fahrten dank einer optimierten Blockanordnung und -größe, durch die Reifengeräusche auf ein Minimum reduziert werden.
Goodyear Ultra Grip Performance 2 quiet ride

Weiterführende Links zu "Ultra GRIP Performance 2 MS ROF * Dot12"

Label Informationen
Label
Das Europäische Reifenlabel

Label-Einführung
Alle Reifen, die nach dem 1. Juli 2012 hergestellt wurden, müssen seit dem 1. November mit dem Europäischen Reifenlabel versehen sein.

Vorteile
Die Europäische Union möchte mit dieser neuen Bestimmung die wirtschaftliche und ökologische Effizienz im Straßenverkehr fördern und die Sicherheit auf den Straßen erhöhen.

Nachteile
Das Reifenlabel kann einen überblick verschaffen und gewährt dem Kunden mehr Transparenz, aber es deckt nur drei Aspekte ab. Für eine umfangreiche Bewertung eines Reifens sind jedoch weit mehr Leistungseigenschaften relevant. Vor allem bei der Suche nach einem geeigneten Winterreifen sind die Testergebnisse verschiedener Testinstitutionen wie z. B. dem ADAC wesentlich aussagekräftiger.

Wir möchten darauf hinweisen, dass der Hersteller die Reifen labelt und uns diese Daten entsprechend zur Verfügung stellt. Wenn Sie hier keine Labelwerte vorfinden, liegen uns entweder vom Hersteller keine vor, oder das Produkt wurde vor dem 1. Juli 2012 produziert. Vor diesem Zeitpunkt mussten Reifen noch nicht mit einem Label versehen werden, so dass Sie eventuell einen Reifen ohne ein Reifenlabel erwerben.

Symbole
Die Reifen werden anhand von drei Leistungseigenschaften klassifiziert:
• Kraftstoffeffizienz (Buchstaben A bis G)
• Nasshaftung (Buchstaben A bis G)
• externes Rollgeräusch und Dezibel-Messwert

Werden Sie aktiv
Eine regelmäßige überprüfung des Reifendrucks stellt einen geringeren Rollwiderstand sicher, verringert die Energieverluste und verhilft zu besserer Haftung bei Nässe.
Um das Unfallrisiko zu senken und Ihre und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten, halten Sie immer einen angemessenen Abstand.
Nicht zuletzt ist es der Fahrer, der den Kraftstoffverbrauch bestimmt. Um diesen langfristig zu senken, fahren Sie spritsparend und gehen Sie mit der Beschleunigung sparsam und umweltbewusst um.
Informationen finden Sie außerdem unter: http://ec.europa.eu/energy/efficiency/tyres/labelling_de.htm

Die Kraftstoffeffizienz

Die Einstufung der Kraftstoffeffizienz erfolgt in sieben Klassen - von der höchsten Stufe A, bis hin zur geringsten: G. Ein Reifen der Klasse A verbraucht auf 100 km 0,1 Liter weniger Kraftstoff als ein Reifen der Klasse B. Eine wesentliche Grundlage für die Kraftstoffeffizienz ist der Rollwiderstand, auch Rollreibung oder rollende Reibung genannt.

Rollwiderstand
Der Rollwiderstand ist die Kraft, die der Bewegung entgegenwirkt und beim Abrollen eines Rades entsteht. Der Rollwiderstand hängt nicht nur von der Geometrie, sondern auch von der Materialbeschaffenheit ab.

Durchschnitt
Der Durchschnittswert liegt bei C-E.

Die Nasshaftung

Mit Hilfe dieser Leistungseigenschaft erhalten Sie eine sachliche Aussage über das Bremsverhalten eines Reifens bei Nässe. Die höchste Sicherheit und der kürzeste Bremsweg werden durch die Klasse A gekennzeichnet. G attestiert hingegen geringe Sicherheit und den längsten Bremsweg.

Als Grundlage für die Nasshaftung ist eine Geschwindigkeit von 80 km/h maßgeblich. Zwischen den sieben Klassen liegt jeweils ein Bremsweg-Unterschied von 3-5 Metern, insgesamt also maximal 18.

Durchschnitt
Der Durchschnittswert liegt bei B-E. Die Kategorien D und G sind nicht belegt.

Das Rollgeräusch

Aufgeteilt in zwei sachliche Informationen, zeigt dieses Piktogramm einmal das Rollgeräusch in Dezibel an und veranschaulicht anhand von drei Wellen, wie sich der Reifen in Bezug auf die zukünftigen europäischen Grenzwerte verhält. Maßgeblich ist hierbei das Geräusch während des Vorbeifahrens.

Ein dauerhafter Schallpegel von mehr als 80 Dezibel kann zu einer Beeinträchtigung der Gesundheit führen.

Symbolik
Drei Wellen deuten auf die schlechteste Leistung hin, denn diese bedeuten, dass der Reifen externe Rollgeräusche erzeugt, die unter dem derzeitigen, aber über dem zukünftigen Grenzwert liegen. Bei der Unterschreitung der zukünftigen Geräuschpegel-Grenzwerte werden zwei Wellen angezeigt. Wenn der Dezibel-Messwert den zukünftigen Wert um mindestens drei Dezibel unterschreitet, wird eine Welle angezeigt.

Testergebnis zum "Ultra GRIP Performance 2 MS ROF * Dot12"
    sport auto   sehr empfehlenswert

Heft 11/2011
225/45 R17 V
BMW 3er             
Stärken: ausgewogen, Nassbremsen.
Schwächen: Abstriche in der Schneeperformance.
   
Auto bild sportscars vorBILDlich

Heft 11/2011
225/40 R18 V
Mazda 3 MPS
Stärken: ausgewogen auf hohem Niveau, eher im Schnee, Geräusch.
Schwächen: kann beim Rollwiderstand und Trockenhandling nicht ganz mit den Testbesten mithalten.
   
auto bild.de empfehlenswert

Heft 39/2011
225/45 R17 V
BMW 3er
Stärken: ausgewogen, eher auf Schnee. 
Schwächen: kann beim Vorbeigeräusch und in den kostenrelevanten Disziplinen nicht mit dem Besten mithalten.


Zuletzt angesehen